vergrößernverkleinern
Katy Perry hat nichts gegen eine bleibende Erinnerung an den Super Bowl.
Katy Perry hat nichts gegen eine bleibende Erinnerung an den Super Bowl. © Instagram/katyperry

In der Halbzeitshow des Super Bowls aufzutreten, ist seit jeher eine große Ehre. Kein Wunder, dass auch Katy Perry diese einmalige Erfahrung für immer im Gedächtnis behalten möchte - mit einem Tattoo.

Vielleicht um sicherzustellen, dass die Erinnerung nicht so schnell verblasst, ließ sich Katy Perry (30) das aufregende Erlebnis glatt mittels Tinte auf der Haut verewigen. Die römischen Ziffern "XLIX", die für den 49. Super Bowl stehen, schmücken seit Sonntagnacht den Ringfinger der Sängerin. Über Instagram lies sie dazu verlauten: "Ich dachte es wäre angemessen, heute Nacht Blut zu vergießen ... XLIX."

Und auch wenn mutmaßlich nicht gleich jeder der rund 800 Millionen Zuschauern weltweit über ein Tattoo nachgedacht hat: Den Super Bowl 2015 werden viele der Spieler und Fans mit Sicherheit nicht so schnell vergessen - auch wegen der Show von Katy Perry. Ihre "Roar"-Performance und der gemeinsame "I Kissed A Girl"-Auftritt mit Rockstar Lenny Kravitz waren der Hingucker des diesjährigen Halbzeitprogramms.

Da kann eine kleine Erinnerung wie ein Tattoo gewiss nichts schaden - zumal dieses bei Weitem nicht das Erste von Katy Perry gewesen ist. Insgesamt sieben weitere Körperkunstwerke zeigt die Sängerin regelmäßig bei ihren Auftritten. Wie viele noch im Verborgenen liegen, wird wohl ein Geheimnis bleiben.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel