vergrößernverkleinern
Lewis Hamilton fühlt sich auch im Tonstudio wohl.
Lewis Hamilton fühlt sich auch im Tonstudio wohl. © Instagram/lewishamilton

Ungeahnte Talente kommen ans Tageslicht: Dass Lewis Hamilton auch privat eine Vorliebe für schnelle Autos hat, ist keine Neuigkeit. Doch ebenso für die Musik scheint der Brite ein Händchen zu haben.

Nach eigener Aussage hat Lewis Hamilton (30) viel mehr im Kopf als nur Motoren. "Ich liebe Musik und ich liebe den Prozess, Musik entstehen zu lassen", gesteht der Formel-1-Pilot auf Instagram. Passend zu dem überraschenden Geständnis, postete der Superstar ein Foto aus dem Tonstudio - gedankenversunken hat er seinen Kopf auf dem Mischpult abgelegt. Das sieht auf jeden Fall schon mal sehr professionell aus.

Die Musik bezeichnet Lewis Hamilton poetisch als seine "Festung der Einsamkeit". "Sie erlaubt mir, von allem wegzukommen und lässt meiner Kreativität freien Lauf", schreibt der Mercedes-Pilot weiter. Und damit nicht genug, seinen Fans stellt der Wahl-Monegasse sogar in Aussicht, eines Tages eine seiner Produktionen zu veröffentlichen: "Vielleicht lasse ich euch eines Tages etwas hören." Seine Follower auf Instagram sind von der ungeahnten Leidenschaft ihres Idols hellauf begeistert und trauen dem amtierenden Formel-1-Weltmeister alles zu.

Bis vor Kurzem hat sich Lewis Hamilton noch Tipps aus erster Hand für das Musikbusiness besorgen können - schließlich war er jahrelang mit der Sängerin Nicole Scherziner (36) liiert. Doch Medienberichten zufolge ist das Paar mittlerweile getrennt. Die Liebe zur Musik besitzen beide jedoch immer noch.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel