vergrößernverkleinern
Vater und Sohn, das ist eine besondere Beziehung, wie auch Lukas Podolski weiß
Vater und Sohn, das ist eine besondere Beziehung, wie auch Lukas Podolski weiß © Facebook/LukasPodolski, Facebook/DerKoenigDerLoewen

Sich von Disney inspirieren lassen? Lukas Podolski findet in derartigen Kinderfilmen Leitsätze, die er für seine eigene Familie anwenden kann.

Mit einem fast philosophischen Post gibt Lukas Podolski (29) Einblicke in sein Familienleben. Auf Instagram hat der Kicker von Inter Mailand ein Bild gepostet, das ihn selbst und seinen Sohn Louis zeigt, wie sie nebeneinander im gleichen Podolski-Trikot im Stadion sitzen. Darunter ist ein Filmausschnitt aus dem Disney-Klassiker "Der König der Löwen" zu sehen: Mufasa und sein Sohn Simba sitzen nebeneinander auf einem Felsvorsprung und beobachten den Sonnenuntergang.

Zu dem Instagram-Pic wählte Lukas Podolski folgende Worte: "Für die Welt magst du nur irgendjemand sein, aber für irgendjemanden bist du die Welt." Dazu fand der 29-jährige Papa zahlreiche Hashtags, die zeigen, dass er diesen Satz auch für sein Leben anwenden kann - sein Sohn bedeutet ihm alles.

Mit dem Wissen lassen sich auch berufliche und sportliche Durststrecken besser überstehen. So titelten die Sportmedien am Montag, Podolski sei auch in Mailand nur "Bankwärmer", weil er beim letzten Spiel 90 Minuten auf der Bank saß. Doch es gibt eben auch Tage, an denen sind die Kollegen dran - und wenn zu Hause die eigene Familie auf einen wartet, lässt sich das viel leichter verkraften.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel