vergrößernverkleinern
In diesem Zustand wird Andre Schürrles Suppe sicherlich nicht genießbar gewesen sein.
In diesem Zustand wird Andre Schürrles Suppe sicherlich nicht genießbar gewesen sein. © Twitter/montsxo, Instagram/montsxo

Das Bundesliga-Comeback von Andre Schürrle war ein voller Erfolg. Doch seine Freundin Montana Yorke beweist aktuell auf Twitter, dass dem Wolfsburger längst nicht alles gelingt, was er derzeit anpackt.

Schadenfreude ist die schönste Freude - das hat sich Montana Yorke offenbar gedacht. Die Freundin von Weltmeister Andre Schürrle (24) konnte sich jetzt einen kleinen Kommentar zu den kulinarischen Versuchen ihres Liebsten zumindest nicht verkneifen. "Wenn Andre versucht, ein bisschen Pfeffer in die Suppe zu schütten", schreibt die Spielerfrau zu einem Twitter-Foto. Und in der Tat, da hat es der ehemalige Chelsea-Profi etwas zu gut mit dem feurigen Gewürz gemeint - da musste Andre Schürrle wohl erst noch einige Körner wieder aus der Schale herauslöffeln, bevor er das leckere Mahl genießen konnte.

Vor seinem Wechsel zurück nach Deutschland hatten Montana Yorke und ihr prominenter Freund gemeinsam in einer Wohnung in London gewohnt - nun zog es das Paar weiter nach Wolfsburg. Erst Ende Januar hatten die beiden ihren ersten Jahrestag gefeiert. Kennengelernt hatte sich das Pärchen vor gut einem Jahr in der britischen Hauptstadt und ist seitdem so gut wie unzertrennlich. Zur WM 2014 war die schöne Kanadierin mit nach Brasilien gereist und hatte den Kicker von der Tribüne aus angefeuert - mit den anderen DFB-Spielerfrauen an ihrer Seite.

Wie der pfefferige Schnappschuss beweist, scheint der Humor im Liebesleben des Fußballers auf jeden Fall nicht zu kurz zu kommen...

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel