vergrößernverkleinern
Ein Bild aus gemeinsamen Tagen: Ralf und Cora Schumacher.
Ein Bild aus gemeinsamen Tagen: Ralf und Cora Schumacher. © Getty Images

Nach 13 Jahren Ehe sind Ralf Schumacher und seine Cora nun offiziell geschiedene Leute. Am Mittwochnachmittag wurde die Scheidung vor dem Amtsgericht Bergheim bei Köln verhandelt.

Wie "Bild" berichtet, trafen Ralf Schumacher (39) und Cora Schumacher (38) beide am Mittwoch gegen 14.00 Uhr vor Gericht ein. Vier Stunden später war die Angelegenheit dann beendet. "Die Ehe ist geschieden", bestätigte Schumachers Rechtsanwalt Marcus Schuck dem Blatt, gab allerdings keine weiteren Einzelheiten zu möglichen Streitthemen preis. Zumindest das Sorgerecht für den gemeinsamen Sohn sei unstrittig gewesen.

Das Ehe-Aus von Ralf und Cora Schumacher war im September 2014 erstmals öffentlich bekannt geworden. Im November kam es laut "Bild" dann sogar zu einer Auseinandersetzung, bei der die Polizei angeblich  schlichten musste und in deren Anschluss beide Parteien Anzeige wegen Körperverletzung stellten. Im Januar folgte nach Informationen des Blatts der Auszug von Cora Schumacher aus der gemeinsamen Villa in Köln-Bergheim - nach 13 Jahren Ehe, im Oktober 2001 war das junge Paar vermählt worden.

Zu hören sein wird von Cora Schumacher allerdings auch noch nach der Scheidung von dem ehemaligen Formel-1-Fahrer: Sie macht als Kandidatin in der RTL-Show "Let's Dance" 2015 mit.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel