vergrößernverkleinern
Ein harmonisches Paar: Tiger Woods und Lindsey Vonn.
Ein harmonisches Paar: Tiger Woods und Lindsey Vonn. © Getty Images

Ski-Beauty Lindsey Vonn hatte sich so viel für die WM im heimischen Colorado vorgenommen, doch nichts gelang. Tiger Woods war zum Glück vor Ort und konnte seine Liebste mit Küsschen und Umarmungen trösten.

Es sollte alles so schön werden und am Ende braucht Lindsey Vonn (30) doch die tröstende Schulter von Tiger Woods (39). Bei der Ski-WM am Beaver Creek Mountain vor den Augen ihrer Landsleute lief mal so gar nichts nach Plan - schon am Dienstag war das Kraftpaket in Tränen ausgebrochen und auch beim Riesenslalom reichte ihre Leistung nicht für den Sprung aufs Treppchen.

Doch zum wiederholten Male war Tiger Woods dieses Jahr an der Strecke um seine Freundin anzufeuern und konnte sie glücklicherweise in diesem Fall später in den Arm nehmen - da verflog die Enttäuschung gleich ein wenig schneller. Die beiden scheinen sich auch beruflich gegenseitig unterstützen zu wollen, denn auch Lindsey Vonn war schon häufiger bei Golfturnieren des Superstars mit von der Partie.

Die Zeit für den Trip zum Ski-Zirkus hat Tiger Woods übrigens einer kleinen Karrierepause seinerseits zu verdanken. Aufgrund von Verletzungs- und Formproblemen spielt der US-Amerikaner momentan keine Turniere. Skifahrerin Lindsey Vonn wird darüber im Moment ihrer Niederlage bestimmt nicht allzu unglücklich gewesen sein.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel