vergrößernverkleinern
Mit dieser Fotocollage meldet sich Björn Werner aus dem Urlaub.
Mit dieser Fotocollage meldet sich Björn Werner aus dem Urlaub. © Facebook/BjoernWernerOfficial

Als richtiger Touri ist Björn Werner momentan in Deutschland unterwegs. Mit seinen Urlaubsfotos möchte er offenbar seine Teamkameraden von der Schönheit seines Herkunftslandes überzeugen.

Seit geraumer Zeit liegt die sportliche Heimat von Björn Werner (24) in den USA - vor seinem Engagement in der NFL spielte der Berliner schon für die Florida State University im College-Football. In der Offseason hat es den Defense-Spieler nun aber mal wieder zurück nach Deutschland gezogen. Momentan erkundet das Kraftpaket berühmte Touristenattraktionen in Bayern.

"Heute habe ich das Schloss Neuschwanstein angeschaut und morgen geht es weiter zur historischen Altstadt in Rothenburg", berichtet Björn Werner am gestrigen Mittwoch auf Facebook. Mit einem breiten Grinsen posiert der Footballer von den Indianapolis Colts für die Kamera - als Outfit dient ihm ein Trainingsanzug seines NFL-Teams. Sobald das Training in den USA wieder startet, wird er seinen Teamkollegen offenbar erst einmal die Fotos seiner Rundreise präsentieren. "Endlich kann ich meinen US-Freunden mal erzählen, was Deutschland so zu bieten hat", schreibt er weiter.

Während seine Facebook-Fans ihr Idol mit einem typischen nordamerikanischen Touristen vergleichen, fühlt Björn Werner auf dem Land verstärkt seine Wurzeln. "Ich bin ein typischer Großstadt-Junge aus Berlin", amüsiert er sich über sich selbst.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel