vergrößernverkleinern
Victoria hat den Bartwuchs von David Beckham ganz genau im Auge.
Victoria hat den Bartwuchs von David Beckham ganz genau im Auge. © Getty Images

Einen ganz schön prächtigen Bart hatte sich David Beckham kürzlich stehen lassen. Mit den Konsequenzen wollte der ehemalige Fußballer allerdings nicht leben - seine Victoria drohte ihrem Mann, ihn nicht mehr küssen zu wollen.

Sieh einer an, auch ein David Beckham (39) macht mit seinem Style nicht immer alles richtig. Wie der englische Superstar in der "Late Late Show" von Moderator James Corden (36) verriet, sorgte sein prächtiger Bartwuchs fast für einen Liebesentzug im Hause Beckham. "Ich werde dich auf keinen Fall mehr küssen, bis du den abrasiert hast", hatte Victoria (40) demnach ihrem Göttergatten und dessen Bart gedroht.

David hatte in den Tagen zuvor die Gunst der Stunde genutzt und seine Gesichtsbehaarung weiter sprießen lassen, als er alleine in Miami unterwegs war. Doch der ehemalige Kapitän der englischen Fußballnationalmannschaft gehört nun einmal zu den meist fotografierten Promis des Planeten. Als seine Ehefrau aktuelle Fotos von ihrem Göttergatten zu Gesicht bekam, folgte die klare Aufforderung zum Rasieren - und ihr Liebster gehorchte.

Mittlerweile trägt David Beckham seinen Bart wieder ein wenig kürzer. Bevor seine Victoria und die Kinder zum gemeinsamen Urlaub in den USA ankamen, griff der Familienvater zum Rasierer - das angedrohte Küsschenverbot musste so wohl nicht in Kraft treten. Nur seine Kinder haben sich über die Ansage ihrer Mutter nicht gefreut, schließlich hätten sie die üppige Gesichtsbehaarung "geliebt", plauderte der Ex-MLS-Star in der US-Talkshow aus.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel