vergrößernverkleinern
Party on: Die TSG 1899 Hoffenheim auf dem Konzert von Usher.
Party on: Die TSG 1899 Hoffenheim auf dem Konzert von Usher. © Instagram/vollandkevin

Was die Bayern können, können wir schon lange: Das haben sich offenbar jetzt Kevin Volland und seine Mitspieler gedacht. Genau wie ihre Berufskollegen aus München ließen es sich die Kicker auf einem Konzert von Usher gut gehen.

9500 Fans in der Mannheimer SAP Arena und die TSG 1899 Hoffenheim mittendrin: Zusammen mit seinen Teamkollegen rockte Kevin Volland (22) zur Musik von US-Superstar Usher (36), der sich momentan auf großer Europa-Tournee befindet. Etwa 100 Minuten durfte der deutsche Nationalspieler mit seinen Kumpels - unter anderem waren Sejad Salihovic (30), Roberto Firmino (23) und Anthony Modeste (26) mit von der Partie - zu den Klängen bekannter Tracks wie "Yeah" oder "DJ Got Us Fallin' In Love" abfeiern.

Ein gemeinsames Instagram-Erinnerungsfoto sollte da natürlich nicht fehlen, auch wenn den Profifußballern ein Bild mit Usher leider verwehrt blieb. Wie das geht, hatten ihnen nur einige Tage zuvor die Stars vom FC Bayern beim Konzert in München vorgemacht.

Da waren nämlich Jerome Boateng (26), Mario Götze (22) und Co. unter den begeisterten Zuschauern und konnten sich sogar über ein Meet and Greet mit Usher hinter der Bühne freuen. Der Musiker postete selbst einen gemeinsamen Schnappschuss auf Instagram.

Aber auch Kevin Volland und die Männertruppe nicht in den Genuss einer solchen VIP-Behandlung kamen, mächtig Spaß schienen sie beim Konzert in Mannheim trotzdem gehabt zu haben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel