vergrößernverkleinern
1, 2, 3: Gute Laune! Lukas Podolski genießt die trainingsfreie Zeit.
1, 2, 3: Gute Laune! Lukas Podolski genießt die trainingsfreie Zeit. © Twitter/Podolski10

Karriere-Krise? Von wegen! Mit einem fröhlichen Selfie vom See beweist Lukas Podolski einmal mehr, dass ihm die kritischen Stimmen der Medien nichts anhaben können.

Lukas Podolski (29) hat nach durchwachsenen Leistungen in Italien derzeit einen schweren Stand, die Presse geht mit dem Weltmeister hart ins Gericht.  Der Stürmer ignoriert die Berichte offenbar und untermauert dies mit einem Gute-Laune-Selfie auf Twitter und Instagram. "Super Wetter, um nach dem Training zu entspannen; wunderschöner Ort und tolles Wetter", schreibt der Kicker von Inter Mailand zu seinem Schnappschuss.

Im Hintergrund schimmert ein See in der Sonne, der von einer bergigen Landschaft gerahmt wird. Keine Wolke ist am Himmel zu sehen und Lukas Podolski genießt die warmen Strahlen in vollen Zügen. Einige der Follower auf Instagram beginnen sofort damit zu rätseln, an welchem See sich der deutsche Nationalspieler wohl aufhalte. Zwar vermuten viele, dass das Foto am Gardasee entstand - bestätigt oder dementiert wurde jedoch seitens der Frohnatur nichts.

Lukas Podolski scheint es in seiner Wahlheimat Italien abseits des Fußballplatzes richtig gut zu gehen. Erst am Wochenende teilte er mit seinen Fans den traumhaften Blick aus seinem Hotelfenster in Neapel. Keine schlechte Wahl, die er mit dem Ortswechsel getroffen hat. Wenn er nicht gerade trainiert, verbringt Poldi seine freie Zeit anscheinend am Liebsten damit, auf Erkundungstour zu gehen - und seine Fans nimmt er dank der sozialen Netzwerke dabei immer mit.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel