vergrößernverkleinern
Gute Laune bei Mario Balotelli und Stephan El Shaarawy.
Gute Laune bei Mario Balotelli und Stephan El Shaarawy. © Instagram/mb459

Alte Liebe rostet nicht! Zwei freie Tage hat Mario Balotelli nun genutzt, um mal wieder in seiner italienischen Heimat vorbeizuschauen. So hatte er endlich Zeit, um mit seinen ehemaligen Teamkollegen vom AC Mailand zu plaudern.

Bei seiner kleinen Stippvisite zog es Mario Balotelli (24) dementsprechend prompt zum Trainingsgelände des norditalienischen Traditionsklubs. "Es war sehr schön, euch alle zu sehen", schreibt der Liverpooler zu einem kleinen Schnappschuss mit Mailands Jungstar Stephan El Shaarawy (22). Der Ausflug in die Heimat scheint ein echter Erfolg gewesen zu sein.

Etwas Ablenkung kommt den beiden ehemaligen Teamkollegen wahrscheinlich sowieso gerade recht. Während Mario Balotelli sich beim FC Liverpool seit seinem Wechsel im Sommer nicht so recht durchsetzen konnte, laboriert Stephan El Shaarawy momentan an einer Verletzung. Und die Saison mit dem AC Mailand ist bisher auch eher zum Vergessen. Doch das Treffen hat beiden Kumpels ganz offenkundig ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert.

Der kleine Ausflug zu seinem Klub mitten in der Saison war möglich geworden, weil Liverpool-Coach Brendan Rodgers seinen Schützlingen nach dem Wochenende zwei Tage trainingsfrei gegeben hatte. Am heutigen Mittwoch werden Mario Balotelli und seine Teamkollegen jedoch von ihrem Trainer zurückerwartet und damit ist die kleine Auszeit auch schon wieder Geschichte - zur Freude aller Beteiligten offenbar ohne einen Skandal des extrovertierten Stürmers, sondern stattdessen nur mit einem unschuldigen Wiedersehen mit alten Bekannten.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel