vergrößernverkleinern
Mario Götze mags gerne sonnig.
Mario Götze mags gerne sonnig. © Instagra,/gotzemario

Es muss nicht immer der grüne Rasen im Stadion sein: Mario Götze hat einen freien Sonntag für einen Ausflug in die verschneiten Berge genutzt. Ein Instagram-Foto unweit des Skilifts liefert den Beweis.

Ob sich Mario Götze (22) am Sonntag auch tatsächlich die Skier unter die Füße geschnallt hat und ein paar Kurven gezogen hat, ist nicht überliefert. Jedenfalls freute sich der Bayern-Star mit einem Instagram-Foto über das perfekte Wetter mit Sonne und frühlingshaften Temperaturen. Statt ins Stadtcafé oder in die Eisdiele zog es den Freund von Ann-Kathrin Brömmel (25) aber in die Natur.

Mit seinem geliebten Hashtag #PartOfGoetze postete der Jungspund ein Foto von sich, auf dem er wieder einmal nur halb zu sehen ist. Dafür gut sichtbar im Hintergrund: eine verschneite Landschaft, Sonnenstrahlen, ein Skilift, ein Hügel und ein Dorf. Wo genau es Mario Götze am Sonntag wohl hingezogen hat? "Perfektes Bergwetter", freut sich der Kicker, und er wünscht allein seinen Followern einen schönen Sonntag. Er selbst konnte beruhigt entspannen, schließlich haben die Bayern am Tag zuvor drei Punkte aus Hannover entführt, während Verfolger Wolsburg gegen Augsburg verlor.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel