vergrößernverkleinern
Gut getroffen: Das neue Mike-Tyson-Tattoo von "The Game" hat Biss.
Gut getroffen: Das neue Mike-Tyson-Tattoo von "The Game" hat Biss. © Instagram/losangelesconfidential, Getty Images

Dank seiner sportlichen Leistungen hat Mike Tyson bei vielen Promis immer noch Legendenstatus - seiner zahlreichen Skandale zum Trotz. "The Game" hat den ehemaligen Boxweltmeister nun auf seiner Hand verewigt.

Besonders unter "Bad Boys" erfreut sich Mike Tyson (48) auch knapp zehn Jahre nach seinem letzten Fight noch großer Beliebtheit. Die aktuellste Ehrerbietung befindet sich nun auf der rechten Hand von Gangster-Rapper "The Game" (35) - der hat sich das Antlitz der Boxlegende stechen lassen und das Motiv nun seinen Fans auf Instagram präsentiert.

"Wenn mich jetzt der Richter fragen würde, ob ich 40 Glocc geschlagen hätte, könnte ich nun ehrlich mit nein antworten und Mike Tyson die Schuld geben", lautet der Kommentar des Musikers zu seiner neuen Körperbemalung. Er spielt damit auf einen Vorfall aus dem Jahr 2012 an, bei dem "The Game" seinen Rapperkollegen "40 Glocc" geschlagen hatte und sich im Anschluss vor Gericht verantworten musste.

Das aggressive Porträt von Mike Tyson auf dem Handrücken des US-Rappers zeigt jedoch, dass er offensichtlich nicht viel aus seiner gewalttätigen Verfehlung gelernt hat. Und ob die Boxlegende erfreut ist, künftig als Alibi für den Hip-Hop-Künstler dienen zu dürfen? Immerhin ist "Iron Mike" seit Jahren darum bemüht, ein seriöseres Image aufzubauen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel