vergrößernverkleinern
Änis Ben-Hatira (2.v.r) besucht seinen Freund Benjamin Köhler (2.v.l) im Krankenhaus © Facebook, Änis Ben-Hatira

Seit Beginn des Jahres ist Benjamin Köhler an Krebs erkrankt. Der Kicker von Union Berlin bekommt im Krankenhaus Besuch von einem Kollegen von Stadtrivale Hertha BSC.

Änis Ben-Hatira, Mittelfeldspieler von Hertha BSC, hat seinem langjährigen Freund Benjamin Köhler (Union Berlin), der seit Anfang des Jahres gegen eine Krebserkrankung kämpft, erneut Mut zugesprochen.

Bei Facebook postete Ben-Hatira ein Foto, dass ihn zusammen mit Köhler zeigt, und schrieb dazu: "Behalte diese unglaubliche Kraft, die du uns hast spüren lassen, bei.  Meinen allerhöchsten Respekt dafür, wie du mit dieser Krankheit umgehst. Wir stehen alle hinter dir."

Bereits kurz nach Bekanntwerden der Krankheit Köhlers hatte sich Ben-Hatira betroffen gezeigt.

Köhler und Ben-Hatira sind schon jahrelang befreundet und spielten bereits um die Jahrtausendwende zusammen bei Hertha BSC.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel