vergrößernverkleinern
Eike Immel (links) und Ailton wollen zurück ins Dschungelcamp. © dpa Picture-Alliance

München - Als Fußballer wurde er Torschützenkönig und holte das Double. Jetzt muss sich Ailton erneut abseits des Fußballs beweisen. Der Kugelbllitz will zurück in den Dschungel.

Der ehemalige Bundesliga-Stürmer Ailton kämpft um ein Ticket für die RTL-Show Dschungelcamp 2016. Dafür nimmt der frühere Torschützenkönig an der Sendung "Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein!" teil. Mit dabei ist auch der frühere Nationaltorwart Eike Immel.

Ab Ende Juli muss sich der Ex-Bremer Ailton in Prüfungen des Großstadtdschungels, wie es Sender "RTL" nennt, beweisen, um seine zweite Teilnahme am Dschungelcamp in Australien perfekt zu machen. 2012 hatte es Ailton in der Show auf den sechsten Platz geschafft. Immel hatte 2008 in der dritten Staffel den fünften Platz belegt.

Ailton holte mit Werder Bremen 2004 das Double und spielte in Deutschland zudem für Schalke 04, den Hamburger SV und den MSV Duisburg.

Fussball: DFB Pokal 03/04 Finale, Bremen-Aachen
Ailton feiert mit Werder Bremen den Pokalsieg 2004. © Getty Images

Zum Ende seiner Karriere unternahm der heute 43-jährige immer wieder Ausflüge in die Boulevard-Szene und sorgte mit skurrilen Aktionen für Aufsehen. Neben seinen Auftritten im Dschungel brachte er unter anderem eine eigene Single auf den Markt. Zudem nahm er an verschiedenen Sendungen des Pro Sieben Formats "TV Total" teil.

Neben Ailton und Immel kämpfen noch 25 weitere Kandidaten bei der Show um eine erneutes Ticket zur Teilname am Dschungelcamp.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel