vergrößernverkleinern
Oli Dietrich in der ARD Produktion "Schorsch Aigner" - der Mann, der Franz Beckenbauer war © ARD

München - Kennen Sie Schorsch Aigner? Franz Beckenbauer trat laut TV-Doku gar nicht immer selbst ins Fettnäpfchen. Olli Dittrich spielt den Kaiser. Und seinen Doppelgänger.

Na bitte! Da haben wir ihn doch, den Schuldigen. Gestern am späten Abend hat die ARD nicht nur enthüllt, wie es zu fragwürdigen Verwicklungen und Zitaten Franz Beckenbauers in FIFA-Angelegenheiten kam.

Auch einige sportliche und mediale Ausrutscher des Kaisers stellen sich nun in einem völlig anderen Licht da. Schorsch Aigner war's. Der Doppelgänger des Franz Beckenbauer.

Der hat ihm auch die peinliche Suppe mit der Reklame für Knorr-Eintopf eingebrockt. Nicht zu vergessen: Blatters Wiederwahl.

Auch da war der echte Franz verhindert und schickte den Aigner Schorsch zur Stimmabgabe.

Unglückliche Begegnung

Die Folgen sind inzwischen hinlänglich bekannt. Übrigens: Die unglückliche Bemerkung des Herrn Beckenbauer über Sklaven, die er in Katar nicht gesehen haben will…

Sie ahnen es vielleicht? Richtig, das Double hat es vermasselt. Die Lichtgestalt des Fußballs hätte sich so natürlich nie geäußert.

Aber bevor Mario Götze sich jetzt in Sicherheit wiegt und die kaiserliche Kritik ebenfalls dem ahnunglosen Vertretungs-Franz in die Schuhe schieben will, klären wir lieber auf.

Die Sicht der Dinge

Es handelt sich hier um die Sicht der Dinge des wunderbaren Olli Dittrich, der am Donnerstagabend mit "Schorsch Aigner - der Mann, der Franz Beckenbauer war" in der ARD zu sehen war.

Die fiktive Geschichte des Kaiser-Doubles wurde immer wieder mit Original-Szenen ergänzt, so dass eine wirklich unterhaltsame Schein-Dokumentation entstand.

Olli Dittrich schlüpfte ja bereits für RTL Samstag Nacht erfolgreich in die Rolle von Franz Beckenbauer - und in noch größerer Perfektion nach der WM 2006 in einer Interview-Parodie mit Harald Schmidt ("Wenn der liebe Gott mich ruft, dann rufe ich zurück!").

Diesmal war er einmal mehr so gut - man konnte für ein paar Momente ernsthaft glauben, dass Schorsch Aigner wirklich Franz Beckenbauer war. Wenn man nicht wüsste, dass natürlich nur einer ein besserer Kaiser als der Kaiser ist: Olli Dittrich.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel