vergrößernverkleinern
Cristiano Ronaldo wurde von der Polizei erwischt
Cristiano Ronaldo wurde von der Polizei erwischt © Getty Images

Der Torjäger uriniert nach einer durchzechten Nacht an einem Auto. Die Polizei ertappt Cristiano Ronaldo, der trotz eines Versprechens nicht um eine Verwarnung umhinkommt.

Wenn ein Christiano Ronaldo muss, dann muss er eben. Pech nur, dass dessen Bedürfnisse den Stadtplanern von Saint Tropez nicht bekannt waren. Sie hätten ja auch mal ein paar fest installierte A-Promi-Pissoirs auf der Strecke installieren können.

Nach einer durchzechten Nacht im Promi-Club "Le Quai" drückte dem Ausnahmespieler nicht der Fußballschuh, sondern die Blase. Und da auch mit 30 eine Prostata nicht mehr das ist, was sie einmal war, verschaffte sich der Kicker-König nach Informationen von Bild und Bunte eben unter dem Himmel der Provence Erleichterung. Genauer: An einem Auto, das unter dem Himmel der Provence geparkt wurde. 

Dabei allerdings erwischte ihn die örtliche Polizei. Die Gendarmerie war dann auch nicht amüsiert und hat den Torjäger von Real Madrid offiziell verwarnt. Da half auch sein Versprechen nichts, der betroffenen Dienstgruppe seinen Torjubel beizubringen. 

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel