vergrößernverkleinern
Daniella Chavez zeigt sich gern freizügig © Instagram/daniellachavezc

Lange wurde spekuliert über den wahren Grund der Trennung von Cristiano Ronaldo und Irina Shayk. Ein Playboy-Model liefert jetzt eine Erklärung: Sie habe den Weltfußballer verführt.

Cristiano Ronaldo hat Geld, Titel und jetzt auch eine Playmate-Affäre. Daniella Chavez aus Chile packt aus: "Cristiano war zuerst sehr schüchtern, dann aber ein ganzer Mann, als er sein Selbstvertrauen fand", sagte die 24-Jährige der mexikanischen Zeitung Reforma. "Er liebte mich, aber wir durften es nicht zeigen."

Denn: Laut Chavez begann die Affäre im November 2014, als Ronaldo noch mit Irina Shayk zusammen war. "Ich traf Cristiano in den USA. Wir hatten uns schon über E-Mail und Skype unterhalten", plauderte die Blondine.

In den Staaten musste Ronaldo dann ran. "Ich wollte mir einen Traum erfüllen und Sex mit ihm haben. Ich liebe seinen Körper", sagte Chavez. Aber natürlich kam auch Ronaldo auf seine Kosten: "Er liebte meine Brüste, mein Gesicht. Und vor allem, dass er noch nie mit einem Playmate schlief."

Im Januar trennte sich Ronaldo dann von Shayk, angeblich machte sie Schluss. Die Sun berichtete von zahlreichen Seitensprüngen des Portugiesen. Nach fünf Jahren Beziehung habe es ihr gereicht.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel