vergrößernverkleinern
1. FSV Mainz 05 v Borussia Dortmund - Bundesliga
Adrian Ramos will offenbar nicht länger mit dem Taxi oder Freunden zum Training fahren © Getty Images

Adrian Ramos will sich offenbar erneut an die Führerscheinprüfung wagen. Ein Jahr nach seinem Betrugsversuch hat der BVB-Stürmer offenbar genug vom Taxi-Fahren.

Nächste Chance für Adrian Ramos: Der Stürmer von Borussia Dortmund will offenbar im zweiten Anlauf den Führerschein machen.

Dies berichtete die Bild-Zeitung.   

Im Mai des vergangenen Jahres hatte sich der Kolumbianer zum ersten Mal für die Theorie-Prüfung angemeldet - aber anstatt selbst an dem Test teilzunehmen, schickte der 29-Jährige einen Stellvertreter, der die Fragen für ihn beantwortete. Der Betrug fiel wenig später jedoch auf.

Zudem hielt Ramos zum Zeitpunkt der Prüfung seine letzte Pressekonferenz bei seinem damaligen Verein Hertha BSC. Gegen eine Zahlung von 30.000 Euro umging der Torjäger des BVB eine Vorstrafe. Im Moment muss sich der Torjäger von Freunden zum Training fahren lassen oder ein Taxi nehmen. 

Ramos verfügt über einen kolumbianischen Führerschein, muss diesen aber durch eine Theorie- und Praxisprüfung in Deutschland umschreiben lassen. 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel