vergrößernverkleinern
Laureus Sport For Good Night 2014
Lilly Becker and Boris Becker (r.) wollen ein zweites gemeinsames Kind © Getty Images

Boris und Lilly Becker wünschen sich ein zweites gemeinsames Kind. Da es bislang auf konventionellem Weg nicht funktionierte, holen sich die Beiden nun offenbar Hilfe.

Von wegen Krise.

Boris und Lilly Becker haben immer wieder aufkommende Gerüchte, nach denen ihre Ehe am Bröckeln sei, auf ihre ganz eigene Weise widerlegt.

Denn die Bild-Zeitung will das Promi-Paar jetzt in London beim Betreten einer Fruchtbarkeitsklinik gesehen haben. Anschließend sollen die Beiden getrennt das Gebäude verlassen haben.

Lilly und Boris (47) wünschen sich offenbar nichts sehnlicheres als ein Geschwisterchen für den gemeinsamen Sohn Amadeus (5).

Bislang hat es mit weiterem Nachwuchs noch nicht geklappt.

Eine baldige künstliche Befruchtung hatte die Niederländerin in einem Interview mit der Bunten vor Kurzem noch abgelehnt. "Zurzeit ist eine IVF-Behandlung nichts, was ich mir wünsche. Doch vielleicht nächstes Jahr, wenn ich 40 werde und bis dahin noch nicht schwanger bin. Es wird ja nicht leichter", sagte die 39-Jährige Ende Juni.

Ihre Meinung scheint sie nun geändert zu haben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel