vergrößernverkleinern
Douglas Costa kam von Schachtjor Donezk zum FC Bayern. © https://twitter.com/douglascosta

München - Douglas Costa ist erst seit einigen Wochen beim FC Bayern. Der Brasilianer freut sich bereits auf seine ersten Deutsch-Lektionen.

Douglas Costa, brasilianischer Neuzugang des FC Bayern in diesen Sommer, hat auf Twitter ein Bild veröffentlicht, das ihn beim Deutschunterricht zeigt.

"Hallo wie geht es dir?", fragte Douglas Costa seine Fans via Twitter.

Anfang Juli hatte der FC Bayern Costa für rund 30 Millionen Euro von Schachtjor Donezk verpflichtet. Um sich so schnell wie möglich in seinem neuen Umfeld zurecht zu finden, lernt Costa nun Deutsch.

Auch auf dem Fußballplatz hinterließ Costa zuletzt einen guten Eindruck.

Er zählte zu den Gewinnern der China-Reise des FC Bayern und konnte dort in den Testspielen gegen Valencia und Inter Mailand überzeugen.

Gegen Valencia und Inter lief fast jeder Angriff über ihn. Er versprühte Energie, beeindruckte durch Tempo, Durchsetzungsfähigkeit und Dribblings fürs Auge. Zudem bereitete er beim 4:1 Sieg gegen Valencia einen Treffer vor.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel