Julian Brandt von Bayer Leverkusen macht einen mutigen Rückwärtssalto von einer Klippe und postet ein Video davon. Für das Talent ist es aber nicht der erste Sprung.

Julian Brandt von Bayer Leverkusen will im Urlaub offensichtlich nicht nur entspannen.

Der Juniorennationalspieler ist wohl ein Freund des Nervenkitzels.

Der 19-Jährige postete bei Instagram ein Video, das ihn beim Rückwärtssalto von einer Klippe zeigt.

Die Haltungsnoten sind gut, doch sein Arbeitgeber könnte bei dem Anblick aufgrund der Verletzungsgefahr nervös werden.

Doch Brandt erklärte der Bild: "Ich springe seit vielen Jahren in meiner Freizeit aus verschieden Höhen von Türmen."

Kein Grund zur Sorge also!

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel