vergrößernverkleinern
Matt Bonner kommt mit seinem Handy nicht zurecht
Matt Bonner kommt mit seinem Handy nicht zurecht © Getty Images

Basketballer Matt Bonner von den San Antonio Spurs erklärt, warum er zuletzt nicht mehr richtig den Korb traf. Schuld ist sein neues Smartphone: Es ist einfach zu groß.

Matt Bonner, Basketballer aus der NBA, hat eine simple Erklärung für seine zuletzt schwachen Leistungen.

Schuld ist angeblich sein neues Smartphone.

"Es ist größer als das alte und anstrengender in der Benutzung. Man muss die Finger mehr strecken, um die Felder zu erreichen", sagte der Spieler der San Antonio Spurs der Tageszeitung Concord Monitor.

Das Ergebnis sei ein Tennisarm gewesen, die Schmerzen hätten für eine schlechte Wurfquote gesorgt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel