vergrößernverkleinern
Sony Ericsson Open - Day 4
Bernard Tomic ist die Nummer 25 der Weltrangliste © Getty Images

Bad Boy Bernard Tomic sorgt in einem Hotelzimmer in Miami für Ärger und kann erst von der Polizei gestoppt werden. Die sperrt den Tennis-Star ins Gefängnis.

Bernard Tomic hat seinen Ruf als Bad Boy erneut bestätigt.

Nach Informationen des Promi-Magazins TMZ ist der australische Tennisprofi festgenommen worden, nachdem er in einem Hotelzimmer in Miami randaliert hatte.

Demnach hatten sich Nachbarn von Lärm und lauter Musik bei einer Party in der Penthouse Suite gestört gefühlt und riefen die Hotel-Security.

Als sich der 22-Jährige dann weigerte, die Musik leiser zu drehen, und dem Sicherheitspersonal die Tür vor deren Nasen zuschlug, wurde die Polizei verständigt.

Die nahm Tomic fest und steckte den 25. der Tennis-Weltrangliste vorübergehend ins Gefängnis. Nach einer Kautionszahlung  von 2000 Dollar wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel