vergrößernverkleinern
Lewis Hamilton schießt mit einem Maschinengewehr an einem Schießstand © Instagram/lewishamilton

Lewis Hamilton sorgt diesen Sommer für Schlagzeilen. Zuerst turtelt er mit Rihanna beim Karneval auf Barbados. Jetzt ballert er in einem Video mit einem Maschinengewehr.

Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton hat für sein jüngstes Video auf Instagram heftige Kritik einstecken müssen. Der Engländer ballert darin auf einem Schießstand mit einem Maschinengewehr herum, das Video trägt den Titel "Zielübung".

In zahlreichen Kommentaren wird der zweimalige Champion dafür von Usern zum Teil übelst beschimpft. Der Mercedes-Aufsichtsratsvorsitzende Niki Lauda (66) sagte der Bild: "Ich kenne den Lewis gut und weiß, dass er sich nichts Böses dabei denkt. Aber ich werde ihn sofort bitten, dass er das Video aus dem Internet nimmt."

Hamilton schient jedoch ein Faible für Schusswaffen zu haben. Bereits im März veröffentlichte er ein Video auf seiner Facebook-Seite. Darin ballert er mit einer Paintball-Psitole auf den nackten Hintern seines Fitnesstrainers, der mit heruntergelassener Hose im Schnee steht.

Auch mit seinen Turteleien mit Rihanna sorgte der Brite im Sommerurlaub für Aufsehen. Im Internet tauchten heiße Bilder von ihm und dem Popstar beim sogenannten "Crop Over"-Karneval auf Barbados auf.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel