vergrößernverkleinern
Ein Kindertraum wird wahr - dank Heinrich Popow © Facebook

Paralympics-Star Heinrich Popow sorgt mit einer Aktion über Facebook für großes Aufsehen, auch beim FC Bayern. Er lässt Kinderaugen leuchten.

Paralympics-Goldmedaillengewinner Heinrich Popow hat mit einer Facebook-Aktion den Wunsch eines kleinen Bayern-Fans erfüllt.

"Ich brauche heute Eure Unterstützung", schrieb er auf Facebook. "Wie man unschwer erkennen kann 'STEHT' dieser Junge Mann auf den FC Bayern München. Ich möchte ihn für seine Tapferkeit belohnen und ihm das Auflaufen mit den FCB ermöglichen. Also bitte teilt, liked und kommentiert diesen Post damit wir ihm gemeinsam den Wunsch erfüllen können."

Heinrich Popow gewann bei den Paralympics 2012 über die 100m die Goldmedaille
Heinrich Popow holte 2012 bei den Paralympics in London Gold über 100 Meter © Getty Images

Der junge Fan der Bayern posiert dazu mit erhobenem Daumen auf einem Foto, am rechten Bein hat er eine Prothese.

Das Foto verbreitete sich so schnell übers Netz und erhielt breite Unterstützung. Auch Kevin Großkreutz von Borussia Dortmund unterstützte die Aktion.

Was der BVB-Spieler noch nicht wusste: Zehn Stunden vor Großkreutz' Post war auch mit SPORT1-Hilfe der FC Bayern auf Popows Initiative aufmerksam geworden. Der Rekordmeister sagte zu, den Wunsch zu erfüllen.

"Ich bin euch unendlich dankbar und freue mich auf die leuchtenden Kinderaugen", verriet Popow.  Er setzt sich regelmäßig für Menschen mit Behinderung ein.

Popow gewann 2012 bei den Paralympics in London Gold über 100 Meter. Zudem ist er amtierender Welt- und Europameister. Insgesamt holte er 27 Medaillen bei Paralympischen Sommerspielen, Welt- und Europameisterschaften.

Auch Kevin Großkreutz teilte das Bild des kleinen Fans.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel