vergrößernverkleinern
Daniel van Buyten und seine Frau Celine verlieren vor Gericht
Daniel van Buyten und seine Frau Celine verlieren vor Gericht © Getty Images

Der ehemalige Star des FC Bayern unterliegt in einem Prozess um die Party seiner Tochter - weil seiner Freundin die von einer Firma gelieferte Dekoration nicht gefallen hat.

Daniel van Buyten hat nach einem Bericht der Bild eine Niederlage vor Gericht erlitten.

Der ehemalige Verteidiger des FC Bayern stritt vor dem Münchner Amtsgericht mit einer Party-Veranstalterin um die Kosten für den Kindergeburtstag seiner damals dreijährigen Tochter.

Weil seiner Freundin Celine die von der Firma gelieferte Dekoration nicht gefiel, zahlte das Paar statt 940 nur 590 Euro.

Dadurch handelten sich die van Buytens eine Klage ein. Im Prozess am Dienstag zeigte man sich jedoch einsichtig und zahlte einfach die geforderten 368 Euro inklusive Mahngebühr.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel