vergrößernverkleinern
Thiago kämpfte sich nach einer Knieverletzung zurück
Thiago kämpfte sich nach einer Knieverletzung zurück © Facebook / Thiago Alcantara

Wie angekündigt veröffentlicht Bayern-Star Thiago auf seiner Facebook-Seite Teil 1 seines Films. Das Werk beleuchtet seine Leidenszeit während langer Verletzungspause.

Thiago vom FC Bayern hat den ersten Teil seines Films bei Facebook veröffentlicht.

Das Werk trägt den Titel #Thiago371. Im ersten von insgesamt vier Teilen, die nacheinander veröffentlicht werden, erklärt der Mittelfeldspieler, was die Zahl 371 für ihn bedeutet: "Das sind mehr Tage als ein Jahr hat. Solange habe ich daran gearbeitet, nach meiner Knieverletzung zurückzukommen."

Thiago weiter: "Es ist ein schmerzhafter Prozess. Ein Prozess, der dich leiden lässt. Aber da muss man einfach durch."

Die Zwangspause sei für ihn schwer zu verarbeiten gewesen, berichtet der 24-Jährige: "Seit meiner Geburt war alles immer nur Fußball, Fußball, Fußball. Ich wollte mein Leben wieder leben und das ist Fußball."

Auch Thiagos Mutter, seine Ehefrau und sein Bruder Rafinha vom FC Barcelona erzählen von ihren Eindrücken aus der aus der Zeit der Reha.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel