vergrößernverkleinern
Manchester City v Chelsea - Barclays U21 Premier League
Kasey Palmer gilt beim FC Chelsea als großes Talent © Getty Images

Kasey Palmer, Talent in Diensten des FC Chelsea, ärgert sich: Er findet sein Ebenbild in einem berühmten Fußball-Videospiel optisch ziemlich misslungen.

Kasey Palmer gilt beim FC Chelsea als großes Talent.

Der Youngster, der im März 2013 als damals 16-Jähriger von Charlton Athletic losgeeist wurde, kickt für die Londoner in dieser Saison noch in der U21-Premier-League. In der UEFA Youth League gelangen ihm im ersten Spiel gleich zwei Treffer.

Im Profiteam von Jose Mourinho kam er noch nicht zum Zug, doch im Video-Fußballspiel FIFA 16 ist Palmer bereits Bestandteil des Kaders.

Dort spielt er jedoch nur eine Randfigur, was die Entwickler des Spiels auch bei seinem Aussehen deutlich gemacht haben. Denn so ganz stimmig ist sein Look mit der Realität nicht.

Prompt monierte der 18-Jährige sein Aussehen über seinen Instagram-Kanal. Viel zu klein und mit viel zu viel gelbem Haar sollen die Entwickler ihn dargestellt haben.

Palmer darf sich aber damit trösten, dass ihm eine glorreiche Zukunft bevorsteht. Denn wenn er sich weiter so prächtig entwickelt, werden auch die FIFA-Entwickler sein Aussehen schärfen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel