Video

David Beckham zeigt am Rande der UN-Vollversammlung, dass er ein Herz für Kinder hat. In New York richtet er in eindrucksvoller Art und Weise einen Appell an die Weltpolitiker.

David Beckham hat ein Herz für Kinder. Und das hat er jetzt eindrucksvoll bewiesen.

Denn der ehemalige Fußballstar sprach sich bei der UN-Vollversammlung für ein Ende der Gewalt gegen Kinder aus und richtete die Botschaft an die Weltpolitiker, mehr für das Wohl der Kleinen zu tun.

Um das zu verdeutlichen, präsentierte der UNICEF-Botschafter ein Projekt, bei dem der Großkonzern Google behilflich war.

Gerne hätte Beckham alle Kinder der Welt in New York versammelt, um ihnen eine Stimme zu geben. Doch weil dies nicht möglich ist, brachte er die Stimmen einfach mittels einer Installation in die USA.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel