vergrößernverkleinern
Dirk Nowitzki traf bei seinem Schlag nur das Wasser © twitter.com/dallasmavs

In der Preseason wird Dirk Nowitzki noch geschont, auf dem Golfplatz ist er aber mit von der Partie. Seine Fähigkeiten sorgen für Erheiterung, Nowitzki reagiert mit Humor.

Die neue Saison der NBA startet in den USA am 27. Oktober. Die Dallas Mavericks greifen einen Tag später mit dem Auswärtsspiel bei den Phoenix Suns ein.

Derzeit sind die Mavs in der Preseason aktiv, Dirk Nowitzki wurde bislang allerdings noch geschont. Dafür versucht sich der deutsche Basketball-Superstar beim Golfen - mit mäßigem Erfolg.

Beim "Mavs Masters" nahm Nowitzki den Schläger in die Hand. Ein Versuch, den Ball weit über das Grün zu befördern, misslang - der Ball hoppelte wenige Meter weiter ins Wasser. Und das, obwohl Nowitzki laut "Boom" gerufen hatte.

Schon direkt nach dem Schlag konnte Nowitzki lachen, auch im Anschluss reagierte der 37-Jährige wie gewohnt mit Humor auf Häme. Auf einen Kommentar des amerikanischen Portals Bleacher Report, sein Golfspiel sei nicht auf einem Niveau mit seinen Basketballfähigkeiten, twitterte Nowitzki: "Haters".

Es bleibt zu hoffen, dass er auf dem Basketballfeld besseres Zielwasser trinkt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel