vergrößernverkleinern
Leszno grüßt Robert "Lewy" Lewandowski
Leszno grüßt Robert "Lewy" Lewandowski © instagram.com/_rl9

Wenn einer so eine Karriere hinlegt wie Robert Lewandowski aktuell, dann ist die Heimat besonders stolz. "Lewys" Vorort Leszno verschickt eine spektakuläre Grußbotschaft.

Im beschaulichen Warschauer Vorort Leszno begann die Weltkarriere von Robert Lewandowski.

Dort trat er 1995 seinem ersten Verein bei: Partyzant Leszno.

Inzwischen ist der polnische Nationalmannschaftskapitän, der in seinen letzten sechs Pflichtspieleinsätzen 15 Tore erzielt hat, in München beim FC Bayern beheimatet - seine Heimat hat ihn aber nicht vergessen.

Etwa 300 Leute der 65.000 Einwohner stellten sich auf einem Fußballfeld so auf, dass sie - aus der Luft gesehen - das Wort "Lewy", Lewandowskis Spitzname, bilden. Dieses spektakuläre Bild postete der gebürtige Warschauer auf Instagram.

Der Angreifer bedankt sich artig mit den Worten "Danke" und den Hashtags "#mypeople (dt.: Meine Leute)" und "#home (dt.: Heimat)".

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel