vergrößernverkleinern
Dennis Diekmeier gewinnt mit dem Hamburger SV bei 1899 Hoffenheim
Dennis Diekmeier gewinnt mit dem Hamburger SV bei 1899 Hoffenheim © Getty Images

Während der Rechtsverteidiger mit dem Hamburger SV nach drei Spielen ohne Sieg wieder einen Dreier einfährt, fiebert die vierjährige Dilani zuhause vor dem TV mit.

Dank großer Unterstützung aus der Heimat hat es für Dennis Diekmeier und den Hamburger SV nach drei Spielen ohne Sieg endlich wieder zu einem Dreier gereicht.

Während der Rechtsverteidiger mit den Hanseaten zum Auftakt des 10. Spieltags ein spätes 1:0 bei 1899 Hoffenheim bejubelte, drückte ihm seine vierjährige Tochter Dilani zuhause vor dem TV brav die Daumen.

In einem Video, das Diekmeier am Freitagabend auf Instagram veröffentlichte, saß der kleine Blondschopf im Trikot mit seiner Rückennummer 2 und dem Schriftzug "Papi" vor dem Fernseher und schwenkte ein HSV-Fähnchen - und die Motivationsspritze scheint gewirkt zu haben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel