vergrößernverkleinern
Lionel Messi vom FC Barcelona
Lionel Messi muss im Moment verletzt zuschauen © Getty Images

Da geht man ins Stadion, um ein Spiel seiner Mannschaft zu sehen und verpasst dann fast DIE Szene des Spiels, weil eine langhaarige Schönheit nicht rechtzeitig mit dem Busseln aufhört 

Mit diesem Luxusproblem musste sich nun Superstar Lionel Messi (28) rumschlagen, auf den seine Kollegen vom FC Barcelona derzeit verletzungsbedingt verzichten müssen. Barca musste am Wochenende gegen den SD Eibar ran, lag zunächst hinten, glich dann aber dank des Uruguayers Luis Suarez (28) früh zum 1:1 aus.

Pro Fussball, Messi setzt Prioritäten

Lionel Messi, der Spiel von der Tribüne aus verfolgte, bekam in der zweiten Halbzeit plötzlich Damenbesuch und wie es nun einmal ist, wenn man ein preisgekrönter Weltfußballer ist, musste er dann auch noch für das obligatorische "Küsschen rechts, Küsschen links" herhalten.

Eigentlich keine unangenehme Verpflichtung, wenn nicht just in dieser Sekunde Suarez zu seinem zweiten Treffer angesetzt hätte. Nur durch ein entschiedenes Zur-Seite-Schieben der jungen Dame, konnte Messi den zweiten Treffer live mitverfolgen. Ja, man muss eben Prioritäten setzen.

Während des dritten Tores (Endstand der Partie 3:1) blieb Messi dann von der Damenwelt unbehelligt und hatte freie Sicht auf das Spielfeld. 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel