vergrößernverkleinern
Ryan Giggs & Gary Neville Cook Off @ Cafe Football
Gary Neville (l.) und Ryan Giggs (r.) besorgen Obdachlosen eine Unterkunft © Getty Images

Ein Boutique-Hotel mit allem, was dazu gehört, soll es werden. Luxus-Fitnesscenter und Spa, Dachterrasse mit herrlichem Ausblick und das Ganze natürlich in bester Innenstadtlage.

Gary Neville (40) und Ryan Giggs (41), zwei Ex-Spieler von Manchester United, haben das ehemalige Börsengebäude gekauft und wollen daraus die erste Adresse für Gäste mit gut gefüllter Geldbörse machen.

Wohnraum wird knapp in Manchester

Vorläufig wohnen jedoch andere in dem leer stehenden Gebäude, wie der Guardian berichtet. Eine Gruppe aus Obdachlosen und linken Aktivisten, die sich Manchester Angels nennen, hat die Luxus-Herberge in spe besetzt.

Sie wollen mit dieser Aktion auf  eine Problematik aufmerksam machen, die Manchester mit vielen anderen Großstädten gemeinsam hat: bezahlbarer Wohnraum ist Mangelware.

Doch statt nun mit dem Arm des Gesetzes zu drohen, reichen die Herren Neville und Giggs lieber eine helfende Hand. eine andere Geste. Menschenrechts-Aktivist Wesley Hall dürfte nicht schlecht gestaunt haben, als Ex-Profi Neville ihm versicherte die Angelegenheit "ziemlich entspannt zu sehen". Aber nicht nur das.

Große Geste

Er bot großzügig an, das Hotel den ganzen Winter über für Obdachlose zur Verfügung zu stellen, sofern im Gegenzug der Zugang für den Hausmeister und andere Arbeiter gewährleistet wäre. Damit schauen nun ein paar Dutzend Bedürftige der nahenden Kälte entspannter entgegen.

Eine große Geste von einem echten Sportsmann.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel