vergrößernverkleinern
Gary Neville
Gary Neville ist Co-Trainer der englischen Nationalmannschaft © Getty Images

Der ehemalige ManUnited-Profi fordert einen Journalisten heraus, auf die End-Platzierungen der Red Devils und des FC Arsenal in der Premier League zu tippen.

"Wettkönig" Gary Neville hat wieder zugeschlagen. Der ehemalige Fußballprofi, der bekannt dafür ist, regelmäßig Wetten abzuschließen und die Öffentlichkeit daran teilhaben zu lassen, wettet mit einem Journalisten um 5.000 Pfund.

Neville forderte Piers Morgan via Twitter dazu heraus, die relative Positionierung von Manchester United und des FC Arsenal am Ende der laufenden Premier-League-Saison zu tippen. Der Ex-United-Profi wettet, dass das Team von Trainer Louis van Gaal vor den Gunners landen wird.

Der Medienschaffende und Arsenal-Fan Morgan geht vom Gegenteil aus und nahm die Wette an. Der Verlierer spendet die Prämie an ein Londoner Kinderkrankenhaus.

Anlass der Herausforderung war die 0:3-Niederlage der Red Devils um Bastian Schweinsteiger bei den Londonern am vergangenen Sonntag. Seitdem liegen die beiden Schwergewichte des englischen Fußballs punktgleich in der Tabelle.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel