vergrößernverkleinern
Stefan Bradl geht in die Luft
Stefan Bradl geht in die Luft © Facebook/Stefan Bradl

Der 25-Jährige wechselt vom Motorrad ins Flugzeug und postet ein Bild aus dem Cockpit einer großen Maschine, die er sogar selbst auf deutschem Boden gelandet haben will.

MotoGP-Pilot Stefan Bradl hat vorübergehend den Job gewechselt.

"Copilot #6 hat den Vogel gerade auf deutschem Boden gelandet. Vielen Dank am Lufthansa für den angenehmen Flug", schrieb der 25-Jährige bei Facebook.

Auf dem dazugehörigen Foto ist Bradl zu sehen, wie er mit Pilotenmütze im Cockpit einer großen Maschine sitzt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel