vergrößernverkleinern
Fabian Hambüchen
Fabian Hambüchen gewann bei Olympischen Spielen Silber und Bronze am Reck © Getty Images

Der Turner zeigt einmal mehr seinen großen Sportsgeist. Der zweifache Olympia-Medaillengewinner spendet einen großen Betrag für die querschnittsgelähmte Stabhochspringerin.

Fabian Hambüchen, Deutschlands Vorzeige-Turner, hat seiner Auszeichnung mit dem "Werte-Preis 2015" eine große Geste folgen lassen.

"Ich schätze viele, die tagtäglich ihren Träumen nachgehen. Deswegen werde ich 5000 Euro an Kira Grünberg spenden, die in Baku noch dabei war und gewonnen hat, danach leider gestürzt und jetzt querschnittsgelähmt ist. Die jeden Tag kämpft, um im Leben voranzukommen, und das super macht", sagte Hambüchen, der im Sommer eine Goldmedaille bei den Europaspielen in Baku geholt hatte.

Die Österreicherin war dort die beste Stabhochspringerin. Seit einem schweren Trainingssturz im Juli 2015 ist Grünberg querschnittsgelähmt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel