vergrößernverkleinern
Freddy Adu galt einst als größtes Talent des amerikanischen Fußballs © Getty Images / twitter@FreddyAdu

Freddy Adu galt einst als das größte Talent des amerikanischen Fußballs. Mittlerweile wirbt er mit seltsamen Twitter-Posts für kabellose Staubsauger.

Freddy Adu galt einst als das größte Talent des amerikanischen Fußballs - vom Versprechen der Weltkarriere ist jedoch nicht mehr viel übrig geblieben.

Der sportliche Absturz des mittlerweile 26-Jährigen wird in einem seiner jüngsten Twitter-Posts überdeutlich. Dort wirbt er für einen kabellosen Staubsauger und schreibt: "Kein Schmutz kann mich mit meinem neuen kabellosen 2-in-1 Stick Staubsauger von HooverUSA in die Knie zwingen."

Das seltsam anmutende Bild zeigt Adu, der bereits mit unglaublichen 14 Jahren seinen ersten Profivertrag unterschrieb, beim Saugen eines spärlich ausgestatteten Zimmers. Sein Blick geht nach unten, ein positives Image vermag er dem Produkt definitiv nicht zu verleihen.

Adu wurde nach seinem weltweit beachteten Debüt in der amerikanischen Major League Pro von mehreren europäischen Topklubs umworben, darunter Manchester United und PSV Eindhoven. 

Seine erste Station in Europa war Benfica Lissabon, wo er jedoch nur elf Spiele bestritt, ehe er an vier verschiedene Vereine ausgeliehen wurde. Insgesamt sind in Adu Vita bereits 13 Vereine vermerkt. Mittlerweile spielt er bei den Tampa Bay Rowdies.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel