vergrößernverkleinern
Holly Holm war beim Kampf zwischen Miguel Cotto und Canelo Alvarez zu Gast
Holly Holm war beim Kampf zwischen Miguel Cotto und Canelo Alvarez zu Gast © Getty Images

Nach ihrem Coup gegen Ronda Rousey kommt Holly Holm mit Stars in Kontakt. Beim Aufeinandertreffen mit Jay-Z und seiner Frau tritt die MMA-Kämpferin jedoch ins Fettnäpfchen.

Holly Holm ist nach ihrem Sensationssieg gegen Ronda Rousey bei UFC 193 in aller Munde.

Der neue Rummel ist der MMA-Kämpferin selbst nicht ganz geheuer.

"Mein Leben hat sich etwas geändert", sagte Holm zu KRQE: "Hoffentlich wird zu Hause alles einigermaßen normal."

Als angehender Star kommt die 34-Jährige auch mit anderen Stars in Kontakt.

Beim Mittelgewichtskampf zwischen Canelo Alvarez and Miguel Cotto wurde sie von Fans bedrängt und deswegen von Sicherheitsleuten zur VIP-Party gebracht.

Dort traf sie auf Rapper und Unternehmer Jay-Z, der ja bekanntlich mit Sängerin Beyonce Knowles liiert ist. Holm allerdings verdrängte diese Tatsache für einen kurzen Moment und erkundigte sich nach ihrem Namen.

"Ich habe Jay-Z getroffen und er sagte 'Das ist meine Frau' und ich meinte...'Oh hi wie heißen Sie?' Das mache ich, wenn ich die Frau von jemandem treffe. Als ich ihre Hand geschüttelt habe, habe ich mich gefragt, was ich da gerade gesagt habe", berichtete Holm über ihr peinliches Erlebnis.

Denn natürlich wusste sie, wer die Dame an Jay-Z' Seite war. "Er hat mich dann zum Kampf befragt, aber ich konnte mich nicht darauf konzentrieren, was er gesagt hat, weil ich ins Fettnäpfchen getreten bin", sagte Holm, die Jay-Z dann unterbrechen musste.

"Das tat mir echt leid", meinte die mehrfache Boxweltmeisterin: "Ich habe mich wieder an Beyonce gewandt, um zu sagen 'Beyonce, ich kann nicht glauben, was ich gerade getan habe."

Dann konnte Holm aufatmen. Der R'n'B-Star sagte ihr, sie müsse sich keine Sorgen machen.

So schnell wird Holm den Abend dennoch nicht vergessen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel