vergrößernverkleinern
Stephen Curry
Stephen Curry gewann 2015 mit den Golden State Warriors erstmals den NBA-Titel © Getty Images

In der NBA läuft es für Steph Curry schon lange rund. Jetzt kauft der NBA-Superstar ein luxuriöses Anwesen in Kalifornien mit Weinkeller und Billardsaal.

Auf dem Court läuft es für Stephen Curry schon seit längerem richtig gut.

Nach MVP- und Meistertitel sowie nun auch noch einem neuen NBA-Startrekord mit den Golden State Warriors leistet sich der NBA-Superstar nach einem Bericht der L.A. Times eine neue Bleibe knapp 20 Meilen außerhalb von Oakland.

Video

Das mediterran angehauchte Anwesen in Walnut Creek bietet fünf Schlafzimmer, einen Billardsaal und einen Weinkeller. Die äußerst lebhafte Tocher Riley kann sich auf rund 8000 Quadratmetern austoben.

Auf Superstar-typische Extravaganzen verzichtet Curry allerdings weitgehend. Es gibt keinen Kinosaal oder einen überdimensionierten Raum für Sneakers. Die Villa soll 3,2 Millionen Dollar gekostet haben.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel