vergrößernverkleinern
Marshawn Lynch von den Seattle Seahawks beim Media Day vor dem Super Bowl XLIX
Marshawn Lynch von den Seattle Seahawks beim Media Day vor dem Super Bowl XLIX © getty

Marshawn Lynch ist in der Öffentlichkeit nicht als Mann vieler Worte bekannt.

Die Verweigerungshaltung des NFL-Superstars der Seattle Seahawks ist vom Super Bowl im Februar noch wohlbekannt.

Dass er ohne Kameras auch anders kann, zeigte Lynch nun anch dem Auswärtsspiel in Dallas. In der Filiale eines Fast-Food-Giganten kam "Beast Mode" mit einem Angestellten ins Gespräch und schenkte ihm 500 Dollar.

A Good Time At Goodman's
Buscemi Sneakers sind aktuell in den USA der letzte Schrei © Getty Images

Der 17-Jährige hatte Lynchs blaue Edelsneakers von Buscemi bewundert und dem Running Back von seinem Traum, ins Mode-Business einzusteigen, erzählt.

"Ich habe ihm gesagt, dass ich seine Schuhe mag. Dann sagte er: 'Wenn es dir ernst ist, hast du etwas Geld, um sie dir zu verdienen", schilderte Terrance Downs seine Begegnung bei TMZ. Die Schuhe werden im Übrigen ab 800 Dollar aufwärts gehandelt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel