vergrößernverkleinern
Lindsey Vonn musste nach dem Biss ärztlich behandelt werden
Lindsey Vonn musste nach dem Biss ärztlich behandelt werden © Twitter / @lindseyvonn

Lindsey Vonn will einen Streit zwischen ihren Hunden schlichten und wird dabei in die Hand gebissen. Die US-Amerikanerin muss sogar im Krankenhaus behandelt werden.

Beim Versuch, einen Streit zwischen ihren beiden Hunden zu schlichten, hat Skistar Lindsey Vonn eine kleine Wunde an der rechten Hand erlitten.

"Meine Hunde haben sich um eine Frisbee-Scheibe gestritten, ich wollte schlichten, und dabei wurde ich gebissen", twitterte die Amerikanerin und stellte dazu ein Video, das sie im Krankenhaus zeigt.

Die Olympiasiegerin versicherte, dass es sich um keine schlimme Verletzung handele.

Aufgrund einer Knöchelverletzung hatte die viermalige Weltmeisterin auf den Weltcup-Auftakt in Sölden/Österreich Ende Oktober verzichtet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel