vergrößernverkleinern
Ein Baby-Löwe schlägt nach Tony Parker von den San Antonio Spurs
Baby-Löwe "TP" schlägt nach Tony Parker © twitter.com/spurs

Tony Parker besucht sein Alter Ego "TP" - einen kleinen, jungen Löwen im Zoo von San Antonio. Beim Spielen muss der Spielmacher der Spurs dann aber kurz zusammenzucken.

So hatte sich das NBA-Star Tony Parker von den San Antonio Spurs nicht vorgestellt.

Dank einer Charity-Auktion durfte der Point Guard Anfang November drei Löwen-Babys den Namen seiner Wahl geben. Er entschied sich für "Axelle" (Name seiner Frau), "Josh" (Parkers Sohn) - und für sein Akronym "TP".

Zu letzterem durfte Parker am Mittwoch mit in den Käfig - und erlebte eine etwas unschöne Überraschung. Beim Spielen mit einem Seil schlug der junge Löwe mit seiner Pranke nach Parker, der erschreckt den Arm zurückzog.

Kurz darauf konnte Parker schon wieder lachen und sagte dem Bleacher Reporter: "Das war ziemlich beeindruckend. Man hat Respekt, denn immerhin sind das Löwen. Aber nach zehn Minuten fühlen die sich in deiner Gegenwart sehr wohl. Ich habe mich dann auch wohler gefühlt." Er fügte an: "Diese Erfahrung war einfach unglaublich."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel