Video

Überwältigende Aufführung zu Ehren der verstorbenen Jonah Lomu: Schüler des Wesley College, das die Rugby-Legende einst besuchte, tanzen minutenlang und lautstark den Haka.

Der plötzliche Tod von Jonah Lomu erschüttert die Rugby-Welt. Nicht nur in Neuseeland ist die Trauer um die All-Blacks-Legende, die mit 40 Jahren an Herzversargen starb, groß.

An seinem früheren College Wesley in Auckland nahmen am Mittwochmorgen einige Dutzend Schüler mit einer überwältigenden Aufführung Anteil. Sie tanzten den Haka, mit dem sich sonst das Nationalteam traditionell auf seinen Spiele einstimmt.

Minutenlang tanzen die Jugendlichen zu Ehren Lomus, der seit Jahren an einer seltenen Nierenerkrankung litt, und schreien währenddessen ihre Gefühle heraus.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel