vergrößernverkleinern
FBL-FIFA-BALLONDOR-AWARD
Christian Karembeu. © Getty Images

Von Peter Crouch, 2,01-Meter-Sturmriese von Stoke City, ist die schöne Selbsteinschätzung überliefert, dass er wohl "Jungfrau" geworden wäre, wenn es mit der Profikarriere nicht geklappt hätte.

Christian Karembeu scheint schon vor seiner Fußballerzeit genug Sex gehabt zu haben. Der frühere Mittelfeldspieler, Markenzeichen: Dreadlocks und Strahlelächeln, antwortete nun in einem Interview in der spanischen Sportzeitung Marca auf die Frage, welchen Beruf er ergriffen hätte, wäre er nicht Fußballprofi geworden: "Dann wäre ich Arzt oder Pornostar geworden".

Slovak supermodel Adriana Sklenarikova (
Adriana und Chrisstian Karembeu waren in den Neunzigern eines der schillerndsten Paare des Weltfußballs. © Getty Images

Karembeu, der aus Neukaledonien stammt und während seiner Karriere unter anderem auch für die Abschaffung von Atomwaffentests gekämpft hat, gilt als einer der talentiertesten defensiven Mittelfeldspieler der Neunziger und frühen Nuller Jahre. Von 1998 bis 2000 spielte er bei Real Madrid, 1998 wurde er Weltmeister mit Frankreich.

Besonderen Ruhm erlangte er aber auch durch seine langjährige Partnerschaft und Ehe mit dem slowakischen Top-Model Adriana Karembeu (geborene Sklenarikova), die in den Neunzigern als Winderbra-Model weltweit für Furore sorgte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel