vergrößernverkleinern
Floyd Mayweather lässt es sich in Dubai gutgehen
Floyd Mayweather lässt es sich in Dubai gutgehen © instagram.com/floydmayweather

Im Urlaub in Dubai lässt der ehemalige Box-Weltmeister mal wieder seine Kreditkarte glühen. Sein neuestes Statussymbol: Ein mit Diamanten besetzter Zeitmesser.

Floyd Mayweather reist weiter um die Welt und wirft mit seinem Geld nur so um sich.

Nach Stationen in Italien und Monaco lässt es sich der 38-Jährige momentan für einige Tage in Dubai gutgehen.

Nach einem Bericht der Daily Mail hat sich der ehemalige Box-Weltmeister dort gerade unter anderem eine vor Diamanten strotzende Uhr für 1,1 Millionen Dollar gekauft.

Die Freude über sein neuestes Statussymbol konnte Mayweather sofort mit zahlreichen Freunden teilen - immerhin ist er gleich mit 24 Personen in dem Wüstenstaat eingefallen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel