vergrößernverkleinern
Jürgen Klopp
Jürgen Klopp wird in Liverpool sesshaft © Getty Images

Jürgen Klopp beerbt Brendan Rodgers in doppelter Weise. Nach dem Trainer-Job übernimmt er auch das Anwesen seines Vorgängers. Der übernahm das Haus von einer Reds-Legende.

Erst der Job, jetzt das Haus: Jürgen Klopp ist seinem Vorgänger Brendan Rodgers nicht nur als Teammanager beim englischen Spitzenklub FC Liverpool nachgefolgt. Einem Bericht des Boulevardblatts Sun zufolge soll der frühere Erfolgstrainer von Borussia Dortmund nun das Haus von Rodgers gemietet haben.

Das bescheidene Anwesen in Formby - rund 20 km nördlich von Liverpool - verfügt angeblich über ein Spielzimmer, einen Pool, ein zweistöckiges Fitnessstudio, ein Solarium, ein Tauchbecken, ein Sprudelbecken und eine Sauna.

Laut Sun soll die Villa einen Wert von 5,2 Millionen Euro (3,75 Millionen Pfund) haben - und einen weiteren, berühmten Vorbesitzer. Rodgers hat das Häuschen demnach im Oktober 2014 dem früheren Reds-Kapitän Steven Gerrard abgekauft.

Jetzt wohnt Klopp dort; Augenzeugen zufolge soll er sich in der Gegend bereits heimisch fühlen. Von einem Besuch im Pub mit Frau Ulla ist ebenso die Rede wie einem nächtlichen Abstecher zum lokalen Kebab-Laden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel