vergrößernverkleinern
2013 China Open - Day Three
Agnieszka und Urszula Radwanska sind die erfolgreichsten polnischen Tennis-Schwestern © Getty Images

Das polnische Tennis-Ass Urszula Radwanska hat es beim Feiern wohl etwas übertrieben: Völlig betrunken muss die 24-Jährige aus einem Club getragen werden.

Grund zu feiern hatte die polnische Tennis-Spielerin Urszula Radwanska zuletzt genügend.

Da wäre zum einen die Rückkehr in die Top 100 der WTA-Weltrangliste nach Rang 180 Anfang des Jahres (derzeit Platz 94), den Turniersieg ihrer Schwester Agnieszka bei den WTA-Finals Anfang November sowie den 30. Geburtstags von Dawid Celt, den Agnieszka im kommenden Jahr laut polnischen Medienberichten heiraten wird.

Ganz so tief ins Glas hätte die 24-Jährige aber wohl nicht schauen sollen: Nach einigen Wodka und Moet zu viel musste Radwanska am Samstag von einer männlichen Begleitung aus einem Club getragen werden wobei ihr ohnehin kurzer Rock peinlich hochrutschte, wie Bilder auf Twitter zeigen. Bei der Feier soll auch Serena Williams' Coach Patrick Mouratoglou anwesend gewesen sein.

Radwanska selbst nahm den Ausrutscher, der es bis auf die Titelblätter polnischer Zeitungen geschafft hat, mit Humor: Auf ihrem offiziellen Facebook-Account schrieb sie, sie habe "eine wundervolle Zeit gehabt, denn viele von euch haben sich gefragt, wie es mir geht".

Sie grüße zudem jeden, dem etwas derartiges noch nie passiert sei und sei "froh, dass ich so einen starken Jungen habe, der zu einem Helden geworden ist."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel