vergrößernverkleinern
FC Arsenal Fans Supporters
Anhänger des FC Arsenal feuern ihre Mannschaft an © Getty Images

Ein Arsenal-Fan will seine Tochter nach seinem Lieblingsverein benennen. Weil seine Frau das nicht zulassen würde, greift er zu einem Trick - der erst viel später auffliegt.

Ein Fan des FC Arsenal hat seine Ehefrau mit einem geschickten Trick dazu gebracht, ihr Kind nach seiner Lieblingsmannschaft zu benennen. Dem Ehemann von Clare Smith aus Blacktown war ein Schal oder Trikot wohl zu langweilig, also ging er einen Schritt weiter.

Da seine Frau den Namen "Arsenal" für die Tochter wohl abgelehnt hätte, schlug er stattdessen "Lanesra" vor - was Arsenal rückwärts buchstabiert ist. Der Name gefiel Clare Smith sofort, weil er "einzigartig und romantisch ist". Wahre Liebe eben, allerdings auch für die Mannschaft von Mesut Özil und Per Mertesacker.

Zwei Jahre später fliegt der Trick auf

Es vergingen satte zwei Jahre ehe Clare Smith herausbekam, dass ihr Mann sie überlistet hatte. Der Name scheint ihr trotzdem noch zu gefallen. Denn die Anekdote der Namensfindung erzählte sie einem großen australischen Magazin.

Ob in Zukunft weitere Lanesras durch die Londoner Straßen spazieren? Es könnte sein. Immerhin stehen die Gunners auf Platz eins der englischen Premier League - die erste Meisterschaft seit über zehn Jahren fest im Blick. Es wäre ein gelungener Anlass, dem Team zu huldigen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel